Register or log in to view and write feedback.

Materialentwicklung auf atomarer Ebene

Details of idea

by danielscheiber  |  at 29. September 2017 - 8:51  |  
Participation in the challenge Wissenschaftspreis - Universitäten/Fachho ... (Public)

Description:

Metalle bestehen in ihrem Inneren aus vielen winzigen Körnern, die miteinander verbunden sind. Viele Materialeigenschaften werden vom Grenzbereich zwischen den Körnern, den sogenannten Korngrenzen, maßgeblich bestimmt. In dieser Dissertation wurden Simulationsmethoden entwickelt und angewandt um Vorhersagen darüber zu treffen, welche Elemente sich an der Korngrenze anreichern, wie sich das chemische Mischungsverhältnis an den Korngrenzen dadurch verändert und welche Auswirkungen das auf die Bindung der Körner untereinander hat. Dieselben Daten experimentell zu erheben ist um ein Vielfaches zeitaufwendiger und teurer, während es in den Simulationen ein Leichtes ist, viele verschiedene Legierungen zu testen. Dadurch können durch Simulationen maßgeschneiderte Materialien entwickelt werden, die zum Beispiel kostengünstiger herzustellen sind, höheren Belastungen standhalten oder eine bessere Leitfähigkeit aufweisen.

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: